Kulinarische Stadtführung um den Neumarkt

 

Von der Hahnentorburg bis zum Neumarkt ist eine Stadtführung der besonderen Art -

selbst für Kölner!

 

Es reihen sich Boutiquen an Boutiquen 

aber die Historie dieses Veedels ist viel spannender und interessanter

und zwischendurch kulinarische Kleinode, an denen man nicht vorbei gehen sollte!

 

Preis: 30 €   inkl. MWSt pro Person

incl. 1 Glas Prosecco und 5 kulinarischen Stops - Mindestteilnehmerzahl 8

Dauer: 3 Stunden

Treffpunkt: Hahnentorburg, Rudolfplatz

 

Man kennt dieses "Veedel" als Einkaufsmeile: 

Edelboutiquen aneinander gereiht, Delikatessengeschäfte, hektisches Einkaufstreiben....

 

.... aber mit offenen Augen erkennt man die wahren Schätze des "Aposteln-Veedels":

 

- die Hahnentorburg der mittelalterlichen Stadtmauer, die mehr Könige und Kaiser gesehen hat als irgendein Tor weltweit

- die Apostelnkirche, eine der 12 romanischen Kirchen

- ein Turm und Reste der römischen Stadtmauer 

- der Neumarkt - heute Veranstaltungsort - aber was für eine grandiose Geschichte birgt dieser Platz seit der Römerzeit

- der Richmodisturm - ein Beweis für eine Liebe, die alle Grenzen überwandt

- Bauten aus den 1950iger Jahren des weltbekannten Architekten Wilhelm Riphahn

 

Gehen Sie mit mir durch dieses "Veedel" und Sie werden erstaunt und begeistert sein. 

 

Ein kleiner Prosecco-Empfang und 5 köstliche Foodstops runden diese Stadtführung ab

und lassen die 3 Stunden wie im Flug vergehen.

 

 

UNSERE PARTNER

Uns lädt das älteste Käsegeschäft Kölns ein - "Wingenfeld"

wir machen Station bei einem Kultbäcker - Balkhausen -  auf der Apostelnstr. oder

im Café Fromme, das seit 130 Jahren die Kölner mit süßen Leckereien verwöhnt

an der "Culinaria Italia" kommt niemand vorbei, nehmen Sie mit allen Sinnen dieses Angebot an kulinarischen Einzigartigkeiten in sich auf

im "Riphahn" paart sich Kunst, deutsch-französische Landhausküche mit dem Gefühl, bei Freunden auf dem Land zu sein,

der "Gertrudenhof" erinnert an den "Geistesterz" die größte Event-Location des 19. Jahrhunderts  ........    

die Stationen wechseln, aber sie sind immer etwas Besonderes.

 

 

Käse Wingenfeld

Seit 120 Jahren Kölns ältestes Käsefachgeschäft mit eigener Reiferei.

 

300 Käsesorten aus vielen Ländern Europas - weitgehendst Rohmilchkäse, naturbelassen, viele aus bäuerlicher Herstellung. Hier schwelgt der Käsefreund!

 

Culinaria Italia

Italienisches Ambiente - zum Verkosten, Mitnehmen und als Catering.

 

Eigene Kreationen nach original italienischen Rezepten. Hier kann man Stundenlang stehen und einfach nur gucken! Aber wir probieren lieber!

Café Riphahn

Architektur der 50iger Jahre, außergewöhnliches Flair, deutsch-französische Küche vom Frühstück bis zum Gängemenü und Kunstausstellungen.

An Markttagen glaubt man in Frankreich zu sein, man merkt die Liebe zu Detail in allen Dingen. Wir sind dabei!